Gurglhof

Hotel Gurglhof in Obergurgl erstrahlt in neuem Glanz

Hotel Gurglhof in Obergurgl erstrahlt in neuem Glanz
3.89 (77.78%) 9 votes

Nach dem großangelegten Umbau ist es endlich soweit: Das neue Hotel Gurglhof wurde feierlich eröffnet. Umgeben von malerischer Landschaft treffen moderne Architektur und alpiner Tiroler Stil aufeinander. Ein umfassendes Wohlfühl-Erlebnis in stilvollem Ambiente ist vorprogrammiert.

Dass man als qualitätsbewusster Urlauber in Obergurgl bestens aufgehoben ist, sollte hinlänglich bekannt sein. Das Tiroler Bergdorf im Ötztal hat sich binnen weniger Jahre zu einer der Top-Urlaubsdestinationen in den Alpen gemausert und tanzt beim Thema Winterurlaub längst auch auf dem internationalen Parkett mit.

Luxuriöses Highlight in Obergurgl

Seit wenigen Tagen ist der beliebte Ort nun um ein luxuriöses Highlight reicher – nämlich um das neu eröffnete 4-Sterne-Superior-Hotel Gurglhof. Nach einer aufwendigen und monatelangen Generalüberholung wurden vergangene Woche die ersten Gäste der heurigen Wintersaison willkommen geheißen.

“Das muss man wirklich gesehen haben, ich bin hin und weg”, sagte beispielsweise ein langjähriger Stammgast am Eröffnungstag. Auch andere Gäste hatten offensichtlich alle Mühe, ihren erstaunten Gesichtsausdruck beim Betreten der Lobby zu verbergen.

Alle Register gezogen

Kein Wunder. Beim Umbau der Hotelanlage wurden alle Register gezogen, der technische Aufwand war laut Betreiber sehr hoch: “Wir haben alle Hebel in Bewegung gesetzt, um unseren Gästen größtmöglichen Komfort zu bieten.” Oberstes Ziel war es, auch nach dem Umbau das von den Gästen so geschätzte Wohlfühl-Ambiente beizubehalten. Bereits im Frühjahr wurde mit den ersten Baumaßnahmen begonnen. So wurde beispielsweise die gesamte Außenfassade neu gestaltet.

Was dabei sofort ins Auge sticht: Die neue Fassade ist zwar ganz offensichtlich nach den Maßstäben moderner Architektur gestaltet worden – dennoch stört sie nicht das alpine Ortsbild von Obergurgl. Im Gegenteil. Das 4-Sterne-Superior-Haus funkelt maximal mit den Schneekristallen auf den umliegenden Dreitausendern um die Wette. Die Holzfassade fügt sich jedenfalls perfekt in die malerische Landschaft ein, für den Blickfang sorgt das ausgeklügelte Lichtkonzept, das besonders am Abend zur Geltung kommt.

Die neue Fassade sticht sofort ins Auge

Die neue Fassade sticht sofort ins Auge

Liebe zum Detail

Auch das Innere des Hotels wurde quasi neu gestaltet. Erneut wurde besonders auf liebevolle Details geachtet. Das fällt schon in der Lobby auf, wo allein das Vorhandensein eines Kamins dafür sorgt, dass entspannte Stimmung aufkommt. Um den Zimmern den nötigen “Pepp” zu verleihen, wurden hochwertige Naturmaterialen sowie warme, behagliche Farben verwendet.

Stein und Holz sorgen in Kombination für durchwegs stimmiges Design im Cross-Country-Style, der sich durch das gesamte Gebäude zieht und für ein Luxus-Feeling mitten in der Natur sorgt. So geht Wohlfühlen! Dass die Zimmer auch technisch auf dem neuesten Stand sind, muss wohl nicht extra erwähnt werden.

Ein verstecktes Highlight für Autoliebhaber

Alle, die mit dem eigenen Pkw anreisen, dürfen sich übrigens über ein ganz besonderes technisches Highlight im Hotel Gurglhof freuen – allerdings ist es nicht auf den ersten Blick sichtbar: Im Zuge des Umbaus wurde eine sogenannte Multiparking-Anlage errichtet. Dabei handelt es sich um eine Tiefgarage, in der auf der Breite eines Parkplatzes jeweils bis zu drei Fahrzeuge auf verschiebbaren Plattformen übereinander abgestellt werden können. Das hat Seltenheitswert!

So finden auf kleinstem Raum insgesamt 77 Autos Platz. Die etwa vier Millionen Euro teure Konstruktion ist 14 Meter tief und erstreckt sich über drei Stockwerke. Bedient wird die Anlage von speziell geschultem Hotelpersonal (sogenannten Bellboys). Die Gäste müssen lediglich die Autoschlüssel an der Rezeption abgeben.

Technisches Highlight unter dem Hotel Gurglhof: eine Multiparking-Anlage

Technisches Highlight unter dem Hotel Gurglhof: eine Multiparking-Anlage

Für die Umsetzung des Projektes “Hotel Gurglhof” samt Tiefgarage war die Firma Geisler & Trimmel aus Brixlegg im Tiroler Unterland zuständig. Das Unternehmen hat langjährige Erfahrung im Bereich Tourismus und kam auch schon beim Baumanagement von Hotels in anderen namhaften Wintersportorten zum Zug.

Ganz großes Kino

Was das generalüberholte Hotel Gurglhof seinen Gästen bietet, ist jedenfalls ganz großes Kino. Das Hotel an sich, die malerische Umgebung, die Lage direkt an der Piste, die Gaumenfreuden im Restaurant, das ein oder andere Gläschen am gemütlichen Kamin, der Tiroler Stil, der Wellnessbereich, in dem kein Wunsch offen bleibt und noch vieles mehr. Wenn ein entspannter Winterurlaub in diesem Wohlfühl-Ambiente nicht gelingt, dann gelingt er auch sonst nirgendwo.